Menü

Downloads

Kategorie: Pressemitteilungen
Dateien:
Gründungen forcieren heißt auch angemessene Rahmenbedingungen schaffen

Berlin, 08.05.2015. Zu den horrend gestiegenen Beiträgen der freiwilligen Arbeitslosen-versicherung für Selbständige, erklärt der Präsident des Europaverbandes der Selbständigen (ESD), Kuni Ludwig Both

Download
Prüfung und Nachbesserung beim Mindestlohngesetz dringend erforderlich

Berlin, 21.01.2015. Der Europaverband der Selbständigen – Deutschland (ESD) fordert Bun-desarbeitsministerin Nahles auf, spätestens nach Ablauf des ersten Quartals 2015 einen Erfah-rungsbericht ihres Ministeriums zur Belastung der kleinen und mittleren Unternehmen durch die Dokumentations- und Meldepflichten nach dem Mindestlohngesetz vorzulegen und die Verord-nungen auf dieser Grundlage praxisgerecht nachzubessern.

Download
Selbständige begrüßen Maas Dispo-Initiative und fordern Bundesregierung zum Handeln auf

Neunkirchen/Berlin, 03.03.2014. Der Europaverband der Selbständigen – Deutschland (ESD) begrüßt die neuerliche Initiative des Bundesministers der Justiz und für Verbraucherschutz, Heiko Maas, zum Thema Überziehungszinsen. Der Präsident des ESD, Kuni Ludwig Both, erklärt hierzu:

Download
Europaverband der Selbständigen begrüßt SEPA Fristverlängerung

Berlin, 09.01.2014. Zur Entscheidung der EU-Kommission, die Übergangsfrist zum Start des länderübergreifenden einheitlichen Zahlungssystems SEPA um sechs Monate zu verlängern, erklärt der Bundesgeschäftsführer des Europaverbandes der Selbständigen, Timo Lehberger:

Download
Geringverdienenden Selbständigen droht Altersarmut – Europaverband der Selbständigen fordert die Politik zum Handeln auf

Berlin, 06.01.2014. Zur Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), die belegt, dass bereits 2012 bundesweit mehr als eine Millionen Selbständige einen Stundenlohn unterhalb des geplanten gesetzlichen Mindestlohns von 8,50 Euro erwirtschaften, erklärt der Präsident des Europaverbandes der Selbständigen (ESD), Kuni Ludwig Both:

Download
„Lasst die Kirche im Dorf.“ - Interview mit Kuni Ludwig Both, Präsident des Europaverbandes der Selbständigen - Deutschland e.V. (ESD), zum Koalitionsvertrag

Berlin, 17.12.2013. Nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen zwischen SPD und der Union wurde am 16. Dezember der Koalitionsvertrag mit dem Titel „Deutschlands Zukunft gestalten“ von den drei Parteichefs, den drei Fraktionsvorsitzenden und den drei Generalsekretären dieser Parteien im Paul-Löbe-Haus unterzeichnet. Der Präsident des Europaverbandes der Selbständigen, Kuni Ludwig Both, erklärt hierzu im Rahmen eines Interviews:

Download
EU-Kommission beratungsresistent – Interbankenentgeltregulierung trotz gravierender Nachteile für kleinere Händler geplant

Präsident des Europaverbands der Selbständigen – Deutschland e.V.: „Wettbewerb ja – aber fair muss er sein“

Berlin, 24.07.2013. Der Europaverband der Selbständigen – Deutschland e.V. (ESD) ist sehr besorgt über den am 24. Juli in Brüssel vorgestellten Verordnungsvorschlag der EU-Kommission zur Regulierung der Interbankenentgelte.

Download
EU-Commission resistant to take advice – interchange regulation to come despite great disadvantages for small merchants

President of European Association of Self-Employed – Germany: “Yes to competition – but it must be fair”

Berlin, 07-24-13. The European Association of Self-Employed – Germany (ESD) is very concerned about the EU-Commission’s proposal for interchange regulation which was presented on 24 July in Brussels. The Commission ignores in its draft serious objections regarding fair competition between small merchants and big retail chains which were presented by the ESD during the last months.

Download
Kuni L. Both erhält renommierte Europa-Auszeichnung

Berlin/Neunkirchen, 10.06.2013. Der Präsident des Europaverbandes der Selbständigen - Deutschland (Sitz: Berlin u. Neunkirchen/Saar), Kuni L. Both (66), wurde in Berlin für seine Verdienste um den Europagedanken von der Luxemburger Stiftung „Mérite Européen“ ausgezeichnet.

Download
Nachruf: ESD trauert um Ottmar Schreiner

Am 6. April 2013 starb mit Ottmar Schreiner einer der profiliertesten deutschen Politiker der letzten Jahrzehnte. Die Deutschen kannten den streitbaren Saarländer als Kämpfer für soziale Gerechtigkeit, als Polarisierer zwischen links und rechts, als Wort mächtigen Debatten – und Wahlkampfredner und nicht zuletzt als Gegner der Schröder`schen Agenda 2010.

Download
Zum Seitenanfang